Verhältnis von schriftlicher zu mündlicher Note: 2 : 1 (In den Jgst. 11-12)
 
Schriftliche Note:
jeweils 4 Schulaufgaben in den Jahrgangsstufen 6 – 8; jeweils 3 Schulaufgaben in den Jahrgangsstufen 9 und 10; in den Jahrgangsstufen 11 und 12 je Halbjahr eine Schulaufgabe
 
Mündliche Note:
Durchschnitt aus Leistungserhebungen in Form von kleinen und großen Leistungsnachweisen (Vokabeln, Grammatik, Übersetzung von im Unterricht gelesenen Texten), Unterrichtsbeiträgen und evtl. Referaten