Atmospäre
Ein Planet kann eine Atmoshäre dauerhaft nur dann halten, wenn für die einzelnen Gasmoleküle gilt:
Gravitationspotential > kinetischer Energie
Fluchtgeschwindigkeit > thermischer Geschwindigkeit
therm_ueberblick.gif

Beispiel:
Wasstersoffgas auf der Erde bei 27 °C = 300 K hat eine mittlere thermische Geschwindigkeit von 1,9 km/s, während die Fluchtheschwindigkeit 11,2 km/s beträgt. Da Gase nach Maxwell auch Atome (Moleküle) mit größerer Gewindigkeit als der mittleren Geschwindigkeit enthalten, entweicht bei der Erde ein Teil des Wasserstoffgases.

Grobe Einteilung:
Es gibt erdähnliche (Erde, Venus, Mars, Merkur)

innere-planeten.jpg

und jupiterähniche Planeten (Jupiter, Uranus, Neptun, Saturn).

Eigenschaft erdähnlich Gasplanet
Radius klein (<= Erdradius) groß (> 4 * Erdradius)
mittlere Dichte ca. 5 g/ccm ca. 1 g/ccm
Zahl der Monde 0,1,2 (außer Neptun) viele
Dauer einer Umdrehung mehr als ein Tag kleiner als ein Tag
Beschaffenheit fester NiFe-Kern
zäher Mantel
feste Silikatkruste
kleiner fester Kern (?)
Wasserstoff und Helium in metallischer Form als Kern
flüssiger Wasserstoff-Mantel
gasförmige Oberfläche
Herkunft Entstanden durch die Vereinigung von Kleinstplaneten, die nach den Stoßprozessen verschmolzen sind
Material aus einer Supernova-Explosion vor ca. 6 Mrd. Jahren
Material wie in der Sonne, d.h.
Restmaterial vom Urkall vor ca. 16 Mrd. Jahren,
Kleinplaneten und Kometen
Atmosphäre Kohlendioxid, Stickstoff, Sauerstoff Wasserstoff, Helium, Methan

weiter zu Merkur