Einen tollen Auftakt in die Turniersaison konnte die Fußballklasse des MGF feiern: Bei der vierten Ausgabe des Siegmund-Loewe-Pokals in Kronach sicherten sich unsere Jüngsten durch einen ungefährdeten 2:0 Sieg im kleinen Finale den dritten Rang.

Medaillen-Geschmackstest nach der Siegerehrung...

Spätestens nach zwei deutlichen Siegen in den ersten beiden Vorrundenspielen war klar, dass man zum Favoritenkreis gehörte. Insbesondere die ansprechende Defensivleistung (lediglich 3 Gegentore im gesamten Turnier) stellte die Grundlage für das verdiente Erreichen des Halbfinales dar. Gegner war hier die Carl-von-Linde-Schule Kulmbach. In einem packenden Spiel sorgte der einzige gefährliche Schuss der Realschule für die glückliche Entscheidung zu deren Gunsten. Die siegreichen Realschüler ließen nach dem Abpfiff der Partie mit einer tollen Geste aufhorchen:
Sie kamen geschlossen auf die sichtlich geknickten MGF-ler zu und munterten diese auf - eine tolle Aktion, die das gute Verhältnis der beiden Nachbarschulen widerspiegelte. Entsprechend harmonisch lief später die gemeinsame Heimfahrt nach Kulmbach ab.

Die Zweit- und Drittplatzierten - auf gute Nachbarschaft!

Den Sieg in einem toll organisierten Turnier mit zehn Mannschaften holte sich der Gastgeber, die Siegmund-Loewe Schule, die gegen die Carl-von-Linde-Schule knapp die Nase vorne hatte.
Das MGF bedankt sich recht herzlich bei Herrn Dirk Fischer, dem Organistor des Turniers, sowie bei Herrn Uwe Schönfeld, dem Schulleiter der Siegmund-Loewe-Schule, dessen Fußballbegeisterung die Grundlage für ein derart beeindruckendes Turnier darstellt.

Wir kommen gerne wieder...

Volle Konzentration vor dem Spiel...

"M - G - F - SIEG!!!"