Als oberfränkischer Vizemeister kehrten die jüngsten Fußballer des MGF von einem hervorragend organisierten Bezirksfinale aus Coburg heim! Somit erzielten die Fußballer der Jahrgänge 2005 und 2006 nach den vorangegangenen Siegen im Kreis- und Regionalfinale das beste Turnierergebnis einer MGF-Fußballmannschaft seit einigen Jahren.

Trotz des Fehlens von Kai Hammerschmidt und hochkarätiger Konkurrenz präsentierten sich die MGF-Kicker mutig, offensiv und hoch motiviert. Den verdienten Siegen gegen die Realschule Naila (2:0) und gegen das Ernestinum-Gymnasium Coburg (2:1) stand am Ende nur eine Niederlage gegen die Talentschmiede des Dientzenhofer-Gymnasiums aus Bamberg (1:3) gegenüber. Hier verpassten es die MGFler beim Stand von 1:2, eine kurze Drangperiode zum Ausgleich zu nutzen. Schließlich sicherten sich die beeindruckend starken Bamberger den für die Endabrechnung entscheidenden Sieg. Herzlichen Glückwunsch zur verdienten Oberfrankenmeisterschaft und viel Erfolg beim Nordbayernfinale!

Für eine besondere Motivation sorgte die Kulmbacher Textilveredlungsfirma "Schüler und Co. KG", die die MGF-Fußballklasse mit zwei kompletten Trikotsätzen ausstattete.

 
Platz 2 in Oberfranken: Das MGF-Team in den neuen Trikots

Ein großes Dankeschön ergeht an dieser Stelle auch an die JFG Maintal/Friesenbachtal um deren Vorsitzenden, Herrn Erich Hahn, und U15-Trainer, Herrn Thomas Bergner, die das Fußballklassenkonzept des MGF seit Schuljahresbeginn maßgeblich unterstützen.