Raphael Herbst gehört zu den besten jungen Kontrabassisten in Bayern. Seit August 2017 ist er Mitglied im Bayerischen Landesjugendorchester und damit der vierte MGF Schüler, der diesem besten Auswahlorchester Bayerns beiwohnen darf. Mit Dvoráks Cellokonzert op. 1045 h- und Strawinskys berühmtester Ballettmusik „Le Sacre du printemps“ hat der junge MGF Bassist seine Feuertaufe mit Bravour bestanden und in Südtirol, Österreich und zuletzt in Sulzbach Rosenberg konzertiert. MGF Orchesterleiterin Barbara Baumann freut sich über seinen Erfolg.