Am Freitag, 2. März 2018 fand an unserer Schule Deutschlands größter Geographie-Wettbewerb Diercke WISSEN statt.

Auf dieser Ebene wurde der Schulsieger ermittelt. Dabei gab es – passend zum Jubiläum 125 Jahre MGF – die mit Abstand höchste Teilnehmerzahl seit Jahren: Auf zwei Klassenzimmer verteilt, bearbeiteten 60 Schülerinnnen und Schüler den Fragebogen.

Dabei zeigte sich eine bemerkenswerte Leistungsdichte: Die besten 10 Teilnehmer lagen nur 3,5 Punkte auseinander! Als knapper Sieger ging Lasse Landskron hervor. Er hat sich damit für den Landesentscheid qualifiziert und einige Tage später auch die zugehörigen Wettbewerbsaufgaben bearbeitet. (Der Fragebogen wurde zur Auswertung an die Landesbeauftragte des Verbandes Deutscher Schulgeographen geschickt.)

Herzlichen Glückwunsch! (Urkunde und Preis folgen noch.)

Das Bild zeigt die 3 erfolgreichsten Teilnehmer der Schule mit der betreuenden Lehrkraft OStR W. Rieß (ganz rechts). Von links: Ben Schlesok (Klasse 10a, Platz 3), Lasse Landskron (10a, Platz 1) und Tobias Brand (8a, Platz 2).