Sehr erfolgreich beenden die Tennismädchen des MGF Gymnasiums die Tennissaison mit dem Gewinn des Bezirksfinales in Coburg, gleichzusetzen mit der Oberfränkischen Meisterschaft. Der Sieg stand schon nach den Einzeln fest, nachdem Hannah Roßmerkel, Katharina Rausch, Luise Söldner, Felicia Hoffmann und Monique Äpfelbach ihren Gegnerinnen keinerlei Chance ließen. Nur Alina Steinlein musste sich geschlagen geben. Auch zwei von drei Doppeln wurden noch sehr souverän gewonnen, sodass die Schülerinnen nach dem verdienten 7:2 Sieg bei der anschließenden Siegerehrung ihre Medaillen von Bezirksobfrau Astrid Hess aus Coburg entgegennehmen konnten. Möglich machte die Teilnahme am Bezirksfinale ein klarer 9:0 Sieg gegen das benachbarte CVG Gymnasium auf der Anlage des TC Rot Weiß Kulmbach. Die guten Leistungen der MGF Mädchen lassen auch für die Zukunft noch viel erwarten.


v.l,: Felicia Hoffmann, Sportlehrerin Elke Heinbuch, Katharina Rausch, Luise Söldner, Hannah Roßmerkel, Monique Äpfelbach und Alina Steinlein

Elke Heinbuch
(Sportlehrerin)