Bereits zum dritten Mal beteiligte sich das  MGF-Gymnasium als Aussteller auf der Kulmbacher Ausbildungsmesse. Auch für die  29. Auflage der Leistungsschau der Kulmbacher und überregionalen Ausbildungsbetriebe wurde wir für die Innung Heizung-Spengler-Sanitär durch deren Obmann, Herrn Schwender vom gleichnamigen Thurnauer Unternehmen, angefragt.

Ziel ist es jeweils, den jungen angehenden Auszubildenden deutlich zu machen, dass die Digitalisierung längst auch im Handwerk angekommen ist. Und wenn die jungen Leute technikbegeistert an den Tisch unserer Robotikgruppe kommen, erfahren sie dann, welche Angebote auf diesem Sektor eine Ausbildung im Handwerk bieten kann.

Nachdem sich unser Gastgeber Herr Schwender für dieses Jahr einen humanoiden Roboter gewünscht hatte, der die Besucher begrüßt, bauten Luca Beetz und Jonathan Lormes aus der Robotikgruppe jeweils einen dem Wunsch entsprechenden Roboter. Lucas' Roboter simulierte das aufrechte menschliche Gehen, während Jonathans Maschine, durch einen Gyrosensor über die jeweilige Lage im Raum informiert, sich auf nur zwei Rädern stabil fortbewegte und eine kleine Unterhaltung begann, wenn er eine Person vor sich bemerkte.

Interessierte Besucher unseres Standes waren im Laufe des Tages unter anderem unser Landrat Herr Söllner und Herr Battistella, Hausherr und Schulleiter des Kulmbacher Berufsschulzentrums. Auch TV-Oberfranken stattete uns einen Besuch ab, bei dem Luca die Roboter vorführte.

Im Laufe der Messe ergaben sich aber auch tiefgehende Gespräche mit Geschäftsführern und Mitarbeitern regionaler Betriebe, aus denen bereits erste Ergebnisse in der zukünftigen Zusammenarbeit mit unserer Robotikgruppe, des Kurses der Regionalen Begabtenförderung und unserer Junior-Ingenieur-Akademie erzielt werden konnten.

Wolfgang Lormes