Im Rahmen des P-Seminars „Profs4kids“ fanden im Februar 2019 an zwei Samstagen Veranstaltungen für Viertklässler aus dem Landkreis Kulmbach am MGF statt.

Am 09. Februar stand alles unter dem Motto „Stadt, Land, Traum: England in Kinderbüchern“. Nach der Begrüßung der Ehrengäste Herrn Schulrat Michael Hack und Frau Schulrätin Kerstin Zapf durch Direktor Horst Pfadenhauer vermittelte Professor Dr. Florian Klaeger von der Universität Bayreuth den jungen Schülerinnen und Schülern anhand der Kinderbuchfiguren Peter Pan, Paddington und Winnie Puuh Wissenwertes über England. Ebenso ging er auf die Unterschiede zwischen den Büchern und ihre Verfilmungen ein und beantwortete die vielen Fragen der neugierigen Kinder. Gestärkt durch typisch englische Speisen wie Hot Dogs, Cupcakes und Sticky Buns wurde das neu gewonnene Wissen bei Workshops spielerisch vertieft. Bei einer lustigen Schnitzeljagd suchten die Schüler nach den drei Kinderbuchfiguren aus dem Vortrag. Als kleines Give-away gab es ein vom P-Seminar selbstgestaltetes Malbuch mit Bildern der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Londons, die den Kindern von den Doubles der englischen Queen zusammen mit Herzogin Kate bei einer Führung durch London vorgestellt worden waren.

Den 23. Februar, bei dem sich alles um das Thema „Ein Tag im Alten Rom“ drehte, eröffnete Herr Oberbürgermeister Henry Schramm zusammen mit Direktor Horst Pfadenhauer. Die Vorlesung hielt dieses Mal Herr Professor Dr. Ralf Behrwald, der an der Universität Bayreuth „Alte Geschichte“ unterrichtet. Speziell auf die Viertklässler eingehend führte er durch den Tag eines römischen Kindes und sprach dabei besonders die Ernährung und Kochgewohnheiten, die Wasserversorgung, die Schule und Kinderspiele im Alten Rom an. Nachdem die Kids- wie schon am Englandtag - thematisch passend kulinarisch verwöhnt worden waren, war Eigenaktivität gefragt und die Mädels und Jungs konnten in Workshops die römischen Kinderspiele selbst ausprobieren und die eigene Kreativität ausleben: sie bastelten eine Römermühle und gestalteten selbst Mosaike. Außerdem konnten sie sich im „Schönheitssalon“ wie ein echter Römer schminken, frisieren und einkleiden lassen, um dann beim Fotoshooting mit Gladiatoren zu posieren! Ein Probetraining für die altrömischen Gladiatorenwettkämpfe gab es gleich inklusive!

Die Veranstaltung stieß bei den Teilnehmenden auf große Begeisterung und war auch für das P-Seminar unter Leitung von StRin Anja Schmidt und OStRin Christine Lochner ein voller Erfolg.

Zur Seite Prof4Kids