Beim EMQ-Finale in Brüssel wurde das deutsche Zweierteam vom MGF Kulmbach Dritter nach Slovenien und Nord-Macedonien von den 28 Teilnehmerländern. Bei den nationalen Entscheidungen haben über 100000 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Am Anreisetag wurde für die nationalen Gewinner, die zu einem zweitägigen Aufenthalt in Brüssel eingeladen waren, eine tolle Kennenlernveranstaltung für die Schüler inclusive Buchvorstellung für die begleitenden Lehrkräfte und Bankenvertreter im meeting center der european banking federation im Herzen von Brüssel durchgeführt. Ein weiteres highlight war der Besuch der Börse, an der die Schüler mit der Glocke das Ende der Börsengeschäfte einleuten durften.
Die Kulmbacher gewannen neben dem Pokal 1000€ und können auf unvergessliche Tage in Brüssel zurück blicken, bei denen sie zu vielen Schülerinnen und Schülern aus den anderen Teilnehmerländern Kontakte knüpfen konnten.

Kulmbacher Team mit Preisen


An der Börse


Bekanntgabe des 3. Preises

 Karin Zwing Lehrkraft Wirtschaft- und Recht am Markgraf-Georg-Friedrich Gymnasium in Kulmbach