der VR Bank regional Fünfter

Die Börsenjunkies Ida Vorndran und Frieda Wachter aus der Klasse 9c durften bei der Siegerehrung des Börsenspiels der VR Bank Oberfranken Mitte Urkunden und Sachpreise entgegennehmen.

Der Vorstand der Kulmbacher Bank Dieter Bordihn startete die Siegerehrung in der Kulmbacher Hauptstelle mit einem interessanten Vortrag über die Geldpolitik der EZB sowie die momentane Lage an den Börsen und endete mit dem Zitat: „Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende“.
Im Anschluss daran analysierte Linda Müller von der VR-Bank Kulmbach genau die fünf erfolgreichsten Anlagestrategien der Region Kulmbach/Kronach, die mit vielen Käufen Mut gezeigt hatten, der sich letztendlich dann auch ausgezahlt hat.

Die Börsenjunkies vom MGF erzielten im Spielzeitraum eine Redite von +3,39%, das Siegerteam vom CVG erreichte mit einem Plus von 19,56% nicht nur regional, sondern auch bundesweit den 1. Platz und würde mit einem Scheck von 400€ sowie der Fahrt zur bundesweiten Siegerehrung, heuer erstmals in Ingolstadt im AudiForum belohnt.

Auf dem Foto sind die Börsenjunkies Ida und Frieda mit dem Vorstand Herrn Bordihn und Linda Müller von der VB Bank Oberfranken Mitte zu sehen.

Karin Zwing