Die fünf 5. Klassen traten mit großem Eifer in der Doppelhalle an, um die Bundesjugendspiele im Geräteturnen zu absolvieren.

Die Sportlehrer hatten mit Hilfe der Tutoren die Geräte Bock bzw. Kasten, Schwebebalken, Reck und Bodenmatten aufgebaut. Klassenweise wurden die Übungen, die vor allem die Grundmotorik und Geschicklichkeit fördern, vorgeführt und bewertet. Dabei müssen drei der vier Turnstationen bewältigt werden, anschließend gilt es eine Gemeinschaftsaufgabe zu erfüllen: Den Bau einer Pyramide.

Es können jeweils Grundpunkte (je nach Schwierigkeit der Übung drei oder vier) und dazu noch Ausführungspunkte (max. drei) erworben werden. Ab 17 Gesamtpunkten gibt es eine Siegerurkunde, ab 21 Punkten eine Ehrenurkunde.
Die besten Leistungen erzielten:

  • Selina Krause, 5a
  • Jonas Rosa, 5b
  • Jonas Valentin, 5c
  • Oliver Werner, 5c

Alle haben mit viel Freude mitgemacht und hatten Spaß an der Bewegung.

Claudia Rack, Karin Zwing, Elke Heinbuch, Michael Kornell, Michael Kern