Von Sonntag 6.10. bis Donnerstag 10.10.2019 begaben sich sich OStD Pfadenhauer und OStR Lormes auf Fact-finding-mission nach Griechenland mit dem Ziel, den Grundstein für einen Schüleraustausch unserer MGF-Schülerinnen und Schüler mit dem XProg-Team aus Hortiatis zu legen.

Nachdem im Frühjahr diesen Jahres auf der Jahrestagung der Junior-Ingenieur-Akademie ein erster Kontakt mit Herrn Tokalatsidis von der griechischen Schule in Hortiatis geknüpft werden konnte, begab sich eine MGF Delegation nun in das 20 km von Thessaloniki entfernte kleine Städtchen Hortiatis, um die Verantwortlichen und die Gegebenheiten vor Ort kennenzulernen.

Der Zeitplan war eng gestrickt und so fanden während der Besuchstage Treffen mit den Schulleitern der beiden am Schüleraustausch involvierten Schulen Gymnasium und Lyzeum in Hortiatis statt, eine Podiumsdiskussion mit Schülerinnen und Schülern der Erwachsenenbildungsstätte Second-Chance-School in Thessaloniki wurde geführt, mit den Verantwortlichen der Organisation EduACT, die den makedonischen FIRST-Lego-League Wettbewerb mit 60 Teams organisieren, wurden die Einzelheiten zur Teilnahme unserer JIA-Schüler an der FLL in Thessaloniki besprochen und an der Universität von Makedonien konnte der Lehrstuhl für soziale Robotik dafür gewonnen werden, mit den JIA Projektteilnehmern ein Tagesseminar an der Universität zu veranstalten.

Nebenher wurden auch noch verschiedene Sehenswürdigkeiten wie das Museum für antike griechische Technologien, das Basketballmuseum oder das Mahnmal für das Nazimassaker von 1944 in Hortiatis besucht, die unsere Schülerinnen und Schüler während ihres Aufenthalts ebenfalls kennen lernen werden. Ganz zu schweigen von den vielen Museen wie das Museum für Byzantinische Kultur, das Archäologische Museum, die Rotunda von Thessaloniki, der Weiße Turm, das Militärmuseum und das Weinmuseum Geravassiliou, die ebenfalls von der MGF-Delegation besucht worden sind.

Nach vier ereignisreichen Tagen, vollgepackt mit neuen Eindrücken, mit einem guten Gefühl und dem festen Willen auf beiden Seiten für eine Schulpartnerschaft zwischen unserem MGF und den Schulen in Hortiatis ging es schließlich zurück nach Kulmbach. Die erste Fahrt unserer JIA-Teilnehmer ist geplant für Anfang Februar 2020, der Gegenbesuch der griechischen Schülerinnen und Schüler wird Anfang Juli stattfinden.  


Wolfgang Lormes